Was mich an der Landschaftsfotografie fasziniert


 Es gibt nichts, wo ich besser abschalten kann als bei der Landschaftsfotografie. Bei tollem Licht an eine tolle Location zu kommen, die Aussicht genießen, zuzuschauen, wie sich die Lichtstimmung vor Ort verändert, dass würden die Kölner, deren Dialekt icvh sehr mag als "herrlisch" bezeichnen.

Deshalb halte ich auch wenig von "Location Hopping", wo man von Spot zu Spot hastet, um möglichst viele Motive einzufangen. Ich möchte genießen! Ich möchte ein Gefühl bekommen für das, was ich fotografiere.

 

Um genau zu dem Zeitpunkt an einer Location zu sein, wo das Licht möglichst spektakulär ist, plane ich meine Shootings gerne vorraus und bereits das bereitet mir großen Spaß. Welche lohnenswereten Locations gibt es in der gegend, zu welcher Zeit lassen sie sich am besten fotografieren (von wo kommt zu welcher Zeit die Sonne) etc, all das weckt bereits die Vorfreude.